Veröffentlicht am

Design Thinking in Potsdam, an der HPI

In Vorbereitung der Summerschool “Design Thinking” der FH Würzburg-Schweinfurt, die im Sommer 2010 stattfindet, haben Tosh, Doreen und ich am Freitag, den 30. Januar, die HPI School of Design Thinking in Potsdam besucht.

Die Präsentationen waren interessant. So sicher sollte jeder präsentieren können. Ohne jegliche Überfrachtung. Die Lösung der Studienaufgaben, bei denen es sich durchaus um reale Projekte realer Unternehmen handelte, strotzten von kraftvollen, neuartigen Herangehensweisen. Sicher waren die vorgestellten Lösungen noch nicht umsetzungsreif (zumindest nicht so, dass man an die “Handwerker” übergibt),; aber die sechs Wochen, sind real für die Studenten auch nur 12 Tage, die sie neben der Arbeit an Ihren Masterthesen freiwillig an der HPI School of Design Thinking in interdisziplinären Teams arbeiten.

Und in zwölf Tagen bewegen Unternehmen oft weniger, als die Teams an der School of Design Thinking.

Facebook Like
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.